Seminar 020

Der Heilpraktiker als Sporttherapeut

Gesucht wird...
... Medizinische sporttherapeutische Betreuung
... in Fitnessanlangen!!!

Der Heilpraktiker als Medizinischer Trainingstherapeut
Der Heilpraktiker in der Sportmedizin/-therapie

  • Postitionieren Sie sich durch dieses Seminar alternativ und ergänzend auf dem Gesundheitssektor!
  • Heben Sie sich mit dieser Qualifikation im  Tätigkeitsfeld des Heilpraktikers ab!
  • Vergrößern sie Ihren Wirkungskreis und schaffen sie sich ein zusätzliches finanzielles Standbein

Nutzen Sie Ihr fachliches Wissen und erweitern Sie Ihre Therapiemöglichkeiten in der Patientenbehandlung und Kundenbetreuung.

  • Seminarteil I
    Lizenzierter B-/C-Fitnesstrainer
    Seminar 021

Die Grundlage der Tätigkeit im Fitness-Studio ist trainingswissenschaftliches Verständis, die Trainingsplanerstellung und die Betreuung auf der Trainingsfläche

 

  • Seminarteil II
    Lizenzierter Medical Rehatrainer MTT/MAT
    Seminar 022

Inhalt in diesem Teil des Seminars sind die Erfassung von Belastungseinschränkungen, Überlastungssyndrome, Beschwerdebilder funktionell erkennen und gezielt behandeln in Form der medizinischen Trainingstherapie.

 

  • Seminarteil III
    Funktionelle Untersuchungstechniken des Bewegungsapparates mit 
    Naturheilkundliche Behandlungsansätze
    Physikalische und manualtherapeutische Methoden als
    Komplexe Therapieschemata
    entspricht Seminar 023 Schmerztherapeut PAIN

 

Ergänzen Sie Ihr Therapiespektrum und Ihre Behandlungsansätze speziell unter Berücksichtigkung der Notwendigkeiten der Kunden im Fitness-Studio und gewinnen Sie durch gute Betreuung Patienten für Ihre Therapie.

 

Ausbildungsgliegerung:

Die Ausbildung gliedert sich in jedem der Seminarteile einen fundierten theoretischen und praxisorientierten Anteil.
Der Seminarteil I bildet nach einem 100-stündigen Praktikum in einer Fitnessanlage und einer schriftlichen Prüfung mit B-/C-Lizenztrainerzertifikat die Grundlage für die weitere Ausbildung zum Sporttherapeuten.
Eine B-/C-Lizenz, die bei einer anderen Institution geleistet wurde, wird anerkannt.
Für den zweiten Teil der Ausbildung, den Medical Rehatrainer, ist eine B-/C-Lizenz Bedingung.
Der dritte Teil mit orthopädischen Untersuchungstechniken und komplexen Therapieschemata des PAIN-Konzeptes des Schmerztherapeuten HP bildet den wichtigen Anteil der Therapieoptionen für die einzelnen Krankheitsbilder als komplexe Therapieansätze aus Akupunktur, manueller Therapie, Stäbchentherapie, Taping etc.

Die Zertifizierung zum Sporttherapeuten über die akadeMEDICA erfolgt nach mündlich-praktischer Abschlussprüfung nach der gesamten Fortbildungsreihe.

Der Sporttherapeut beinhaltet somit die Gesamtausbildung Schmerztherapeut PAIN Seminar 23, sowie Seminar 21 und Seminar 22 und berechtigt zur Führung beider Bezeichnungen: Sporttherapeut und Schmerztherapeut PAIN.

 

Jörg Meyer
Arzt (Fachr. Orhopädie)
Sportphysiotherapeut
Masseur
Heilpraktiker
A-, B- und C-Lizenztrainer
MTT Therapeut und zugel. Ausbildungsdozent

Sie erwerben folgende Qualifikationen mit der Seminarreihe:

Seminarteil I Lizenzierter Fitnesstrainer
  Gerätekunde
  Trainingswissenschaft
  Trainingsplanerstellung
   
Seminarteil II Lizenzierter Medical Rehatrainer
  Beschwerdeorientiertes Training
  Krankheitsspezifische Therapiemuster
  Einsatz spezieller Trainingsgeräte
   
Seminarteil III Schmerztherapeut PAIN
  Komplexe Behandlungsansätze
  Physikalische und manualtherapeutische Methoden
  Akupunktur, Akupressur, Triggerpunkte
  Untersuchungstechniken des Bewegungsapparates
  Diagnostische Möglichkeiten

Die Seminarteile sind einzeln buchbar und beinhalten jeweils eine Abschlussprüfung.

Eine Zertifizierung der Gesamtausbildung über die akadeMEDICA findet nach bestandener Gesamtprüfung statt.

Kosten und Daten entnehmen Sie bitte der Seminardatenübersicht.

Die Anmeldung zu den Seminaren kann schriftlich per post oder per mail erfolgen.
Sie finden ein Seminaranmeldeformular unter Kontakt.
Kopieren Sie dieses in Word, füllen Sie es bitte vollständig aus und senden Sie es auf einem der oben genannten Wege der akadeMEDICA zu.